Vorläufige Filmübersicht¹ :

¹ Einige Filme fehlen in der Liste, da uns bisher die Freigabe des Verleihers nicht vorliegt

Sisi & Ich

2. März 2024

um

20:00 Uhr
Sisi & Ich
Play Video

In einer fantasievollen Variation von realen historischen Figuren und Motiven rund um Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn zieht eine neue Hofdame in eine Art futuristische Kommune auf Korfu. Mit spielerischer Freiheit und ohne psychologische oder historische Neuinterpretation unternimmt der Film eine eher traumlogische Annäherung, deren Kapriolen aber aus dem historischen Stoff selbst heraus legitimiert erscheinen, einem anarchischen Zwischenreich zwischen Geschichts- und Gewichtskontrolle. Bei aller Leichtigkeit fasst die Kamera die abgründigen Spannungen dabei so unaufdringlich wie unausweichlich ins Bild. – Sehenswert ab 14.

Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Deutschland/Österreich/Schweiz

Regie: Frauke Finsterwalder

Darsteller:

Susanne Wolff (Elisabeth von Österreich-Ungarn) · Sandra Hüller (Irma Gräfin von Sztáray) · Georg Friedrich (Erzherzog Viktor von Österreich) · Stefan Kurt (Graf von Berzeviczy) · Sophie Hutter (Fritzi) · Maresi Riegner (Marie) · Johanna Wokalek (Gräfin Festetics) · Sibylle Canonica (Maria Gräfin von Sztáray) · Angela Winkler (Prinzessin Ludovika von Bayern) · Markus Schleinzer (Kaiser Franz Joseph) · Anne Müller (Baronin Rothschild) · Anthony Calf (Earl Spencer) · Annette Badland (Queen Victoria) · Tom Rhys Harries (Captain Smythe) · Ravi Aujla (Doctor Bose) · Sandra Schwittau (Prinzessin Henriette Liechtenstein)

Filmlänge: 132

FSK: 12

The quiet girl

16. März 2024

um

20:00 Uhr
The quiet girl
Play Video

Als erneut Nachwuchs ins Haus steht, wird ein von der Familie vernachlässigtes irisches Mädchen über die Sommerferien zu Verwandten geschickt. Dort erfährt es eine Wärme und Zuneigung, die es aus ihrer schmerzhaften Erstarrung befreien. Und doch gibt es auch in der Idylle der irischen Provinz Schmerz und Verlust.

Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Irland

Regie: Colm Bairead

Darsteller:

Catherine Clinch (Cáit) · Carrie Crowley (Eibhlín Cinnsealach) · Andrew Bennett (Seán Cinnsealach) · Michael Patric (Athair Cháit) · Kate Nic Chonaonaigh (Máthair Cháit)

Filmlänge: 96

FSK: 12

Deskriptoren: Sprache

Fallende Bätter

13. April 2024

um

20:00 Uhr
Fallende Bätter
Play Video
Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Finnland

Regie: Aki Kaurismäki

Darsteller:

Alma Pöysti (Ansa) · Jussi Vatanen (Holappa) · Janne Hyytiäinen (Huotari) · Nuppu Koivu (Liisa) · Matti Onnismaa · Simon Al-Bazoon · Martti Suosalo (Ansas Boss) · Sakari Kuosmanen · Maria Heiskanen · Alina Tomnikov · Anna Karjalainen (Gitarristin) · Kaisa Karjalainen (Keyboard-Spielerin)

Filmlänge: 81

FSK: 12

Deskriptoren: Bedrohung,Verletzung

Weinprobe und Film “Terroir – Eine genussvolle Reise in die Welt des Weins”

27. April 2024

um

20:00 Uhr
Terroir_Plakat_A0_RZ_02_JPEG_72dpi-768x1086
Play Video

Wein ist so viel mehr als das Getränk in der Flasche. Wein ist Arbeit, Leidenschaft, Gefühl und Erfahrung, Geselligkeit und Öffnung aller Sinne. “Terroir – Eine genussvolle Reise in die Welt des Weins” führt uns durch Weinberge und Weinkeller, hinein in die besten Sterneküchen und Restaurants, wo engagierte Expert:innen nach der perfekten Paarung von Wein und gutem Essen suchen. Uns begegnen Personen aus den Bereichen Weinbau, Weinhandel und der Mikrobiologie, die die Gegebenheiten analysieren, die einen Wein zu dem machen, was er ist: einzigartig und individuell erfahrbar. Sie ergründen jeden Winkel vom Boden bis zum fertigen Wein und nehmen uns mit hinter die Kulissen. “Terroir” ist eine liebevolle Widmung an den Genuss.

Ticketpreis: 20,00 (mit Weinprobe), 5,00 (Nur Film) Euro

Der Film startet um 20:00 Uhr, zuvor gibt es um 18:30 Uhr eine Weinprobe mit Robert Krupka vom Weingeschäft Hanglage – Der Weinladen. Unkostenbeitrag für die Weinprobe inkl. des Filmbesuchs beträgt 20,00 Euro, es werden 5 hochwertige Weine verkostet. Sie können aber auch nur den Film alleine anschauen, dann fällt der normale Ticketpreis von 5,00 Euro an.

Sollten Sie an der Weinprobe teilnehmen wollen, so muss diese zwingend über eine Buchung erfolgen.

Weinprobe mit Film "Terroir - Eine genussvolle Reise in die Welt des Weins"

Weinprobe mit Film "Terroir - Eine genussvolle Reise in die Welt des Weins"

27.04.2024    
18:30 - 20:00
Der Film startet um 20:00 Uhr, zuvor gibt es um 18:30 Uhr eine Weinprobe mit Robert Krupka vom Weingeschäft Hanglage - Der Weinladen. Unkostenbeitrag für [...]

Es sind noch 0 Plätze verfügbar

Filmdaten

Produktionsland: Frankreich/Dänemark

Regie: Rasmus Dinesen

Darsteller:

n/a

Filmlänge: 81

FSK: 0

Das Lehrerzimmer

4. Mai 2024

um

17:00 Uhr
Das Lehrerzimmer
Play Video

Eine engagierte Lehrerin will an ihrer neuen Schule alles richtig machen und schaltet sich in die schulische Untersuchung eines Diebstahls ein, was allerdings schnell zu einer Reihe von Verwerfungen führt, die wie in einer klassischen Tragödie immer schlimmer werden. Das außergewöhnliche, im engen 4:3-Format gefilmte Drama konzentriert sich ganz auf die Pädagogin, die sich an ihren moralischen Ansprüchen zu überheben droht, führt aber auch das Publikum aufs Glatteis. Der spannungsgeladene, mit subtilem Humor inszenierte Film kreist um Be- und Verurteilungen in einer sich perfekt wähnenden Gesellschaft, die sich darüber selbst ein Bein stellt. – Sehenswert ab 14.

Ticketpreis: 4,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Deutschland

Regie: Ilker Çatak

Darsteller:

Leonie Benesch (Carla Nowak) · Leonard Stettnisch (Oskar) · Eva Löbau (Friederike Kuhn) · Anne-Kathrin Gummich (Dr. Bettina Böhm) · Michael Klammer (Thomas Liebenwerda) · Kathrin Wehlisch (Lore Semnik) · Sarah Bauerett (Vanessa König) · Rafael Stachowiak (Milosz Dudek) · Uygar Tamer (Frau Yilmaz) · Özgür Karadeniz (Herr Yilmaz) · Can Rodenbostel (Ali) · Katinka Auberger · Katharina M. Schubert

FSK: 12

Deskriptoren: Bedrohung,Sprache

Dogman

4. Mai 2024

um

20:00 Uhr
Dogman
Play Video

Ein an den Rollstuhl gebundener Mann wird mit Schusswunden im Rücken auf der Flucht in einem Lastwagen voller Hunde festgenommen. In Rückblenden entfaltet sich seine Lebensgeschichte, die von schweren Misshandlungen und einer besonderen Bindung zu Hunden geprägt ist. Mit einem wilden Mix aus Stilen und Genres will der Film Passionsgeschichte, Psychodrama mit Drag-Elementen, Superheldenfilm mit Hunden, Actionstück und alberne Komödie in einem sein. Trotz seines küchenpsychologischen Fundaments und mancher haarsträubender Klischees versprüht der Film einige Funken. Herzstück sind dabei das intensive Spiel des Hauptdarstellers und die raffinierten Action-Choreografien rund um die spektakulären Kunststücke der Hunde. –

Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Frankreich/USA

Regie: Luc Besson

Darsteller:

Marcello Fonte (Marcello) · Edoardo Pesce (Simoncino) · Alida Baldari Calabria (Alida) · Nunzia Schiano (Simoncinos Mutter) · Adamo Dionisi (Franco)

Filmlänge: 114

FSK: 16

Deskriptoren: Gewalt,Verletzung

Die einfachen Dinge

25. Mai 2024

um

20:00 Uhr
Die einfachen Dinge
Play Video

Ein selbstbewusster Unternehmer lernt bei einer Autopanne in den Alpen einen schroffen Selbstversorger kennen. Als der gestresste Geschäftsmann mehrere Panikattacken erleidet, kehrt er zu dem Zivilisationsflüchtling zurück, der ihn widerwillig in einem Schuppen unterbringt. Doch der aufdringliche Gast lässt sich von der abweisenden Haltung nicht abschrecken.

Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Frankreich

Regie: Eric Besnard

Darsteller:

Lambert Wilson (Vincent) · Grégory Gadebois (Pierre) · Marie Gillain (Camille) · Betty Pierucci Berthoud (Zoé) · Antoine Gouy (Monceau)

FSK: 0

Heaven Can Wait – Wir leben jetzt

8. Juni 2024

um

20:00 Uhr
Heaven Can Wait - Wir leben jetzt
Play Video

Mit Leidenschaft und viel Power eroberte der Hamburger Chor „Heaven Can Wait“ die Bühnen der Stadt. Niemand in diesem Chor ist jünger als 70, die älteste Sängerin zählt 97 Jahre. Das Repertoire ist ungewöhnlich, da keine klassischen Chorstücke, sondern deutschsprachige Pop-Songs gesungen werden. Der Film porträtiert die außergewöhnliche Gemeinschaft, er begleitet den Chor auf Proben und bei Vorstellungen, stellt einzelne Mitglieder vor, aber auch den engagierten Chorleiter. Mit optimistischer Färbung und einer positiven Grundhaltung vermittelt der Film, dass es für Lebensfreude und Vitalität kein Ablaufdatum gibt. – Sehenswert ab 12.

Ticketpreis: 5,00 Euro

Filmdaten

Produktionsland: Deutschland

Regie: Sven Halfar

Darsteller:

n/a

Filmlänge: 109

FSK: 0

Kommunales Kino Raunheim, Kellerkino im Stadtzentrum, Am Stadtzentrum 2, 65479 Raunheim.

Eintritt: 5,00 €; Sonderveranstaltungen (Frühvorstellung, Open-Air-Kino etc.pp) und Mitglieder: 4,00 €.